Bessere Benachrichtigungen für relevantere Informationen

Wir haben die Logik überarbeitet, die bestimmt, welche Benachrichtigungen wir wann senden. Ab jetzt wirst du nur noch dann benachrichtigt, wenn es Informationen gibt, von denen wir sicher sind, dass du sie auch sehen möchtest: zum Beispiel, wenn enge Freunde eine Tour abschließen oder bei Neuigkeiten von Personen, mit denen du häufiger interagierst. Das heißt, wenn du vielen Leuten folgst, bekommst du nicht länger eine Flut von Benachrichtigungen, sondern wirst nur noch über die wirklich wichtigen und interessanten Ereignisse informiert. Um die Häufigkeit der Benachrichtigungen noch weiter zu reduzieren, haben wir außerdem ein Update durchgeführt, das die „Gefällt mir“-Benachrichtigungen in handliche Pakete bündelt: Statt dir für jedes einzelne „Gefällt mir“ eine einzelne Benachrichtigung zu schicken, erfährst jetzt von uns, wem etwas zuerst gefallen hat und wie viele andere ebenfalls den „Gefällt mir“-Knopf gedrückt haben.

Falls du bisher Benachrichtigungen deaktiviert hast, kannst du sie jetzt wieder einschalten und so das Beste aus diesem Update für dich  herausholen.